The Best bookmaker bet365 Bonus

Altherren: Kantersieg zum Saisonauftakt!

Am 21.03. traf die SG Laer-Markania im ersten Spiel des Jahres auf Eintracht Grumme. Das Spiel fand aufgrund der widrigen Witterungsbedingungen auf der Anlage von Markania statt.

Die SG begann mit Schnapptnix im Tor. Die Abwehrreihe bildeten Thomas Schach, Tattoo Krause, Jürgen Raßmußen und Markus van Dünderen. Auf den 6er Positionen agierten Lothar Obreiter und Bernd Goer, im Mittelfeld Bruno Löper, Thomas Krause sowie Danni Menzel und als Sturmspitze Rüdiger Maczollek.

Pünktlich zu Spielbeginn hörte der Regen auf und die SG übernahm sofort die Initiative. Die Mannschaft war von Beginn an überlegen, drängte den Gegner in dessen Hälfte und erspielte sich die eine oder andere Chance, konnte sich aber zunächst nicht mit einem Torerfolg belohnen.

Mitte der ersten Hälfte war es dann wieder einmal Bruno Löper, der die SG mit einem direkt verwandelten Freistoss von der Strafraumgrenze in Führung brachte.

Von Grumme war im Angriff nicht viel zu sehen. Das Team war zwar bemüht, scheiterte aber bei seinen Angriffsbemühungen immer wieder an der von Thomas Schach hervorragend organisierten Abwehr der SG, die den Gästen in der ersten Hälfte keinen einzigen Torschuss gestattete.

Die SG versäumte es allerdings, trotz weiterer hochkarätiger Chancen die Führung weiter auszubauen, so dass es mit einem verdienten 1:0 in die Pause ging.

Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchte Grumme etwas mehr Druck auszuüben und drängte die SG in die eigene Hälfte, war vor dem Tor aber wenig gefährlich. Lediglich ein Distanzschuss sorgte für etwas Gefahr, konnte aber vom Keeper zur Ecke abgeweht werden.

Nach rund zehn Minuten startete die SG dann einen mustergültigen Konter. Von der eigenen Eckfahne aus wurde der Ball mit präzisen Pässen über das Mittelfeld nach vorne gespielt und landete letztendlich bei Rüdiger Maczollek, der souverän zum 2:0 vollstreckte. Wenig später war es der gleiche Akteur, der zum vorentscheidenden 3:0 einnetzen konnte.

Danach war der Widertand der Gäste komplett gebrochen. Die Gastgeber erspielten sich weitere Chancen und sowohl Bernd Goer als auch Christopher Felski konnten mit ihren jeweils ersten Toren im Trikot der SG die Führung auf 5:0 ausbauen.

Bei diesem Ergebnis blieb es dann letztendlich und die Akteure der SG konnten einen absolut verdienten Erfolg im ersten Spiel des Jahres 2015 bejubeln.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok