The Best bookmaker bet365 Bonus

Alte Herren: SG in der Krise!

Bei herrlichem Fußballwetter traf die SG am 15.10. in einem Auswärtsspiel auf die SG Polizei-Griesenbruch.

Mit Schnapptnix im Tor, der Abwehrreihe mit Lutz Bock, Thomas Krause, Jürgen Raßmußen sowie Frank Böttcher, dem Mittelfeld bestehend aus Frank Staffel, Bruno Löper, Hotte Buchholz, Jens Sorge und Bernd Goer sowie als Stürmer Frank Dembowski rechnete die Mannschaft sich gute Chancen aus, zumal die Bank mit Namik Cosgun, Jürgen Schulz und Markus Brauner hochkarätig besetzt war.

Aber es deutete sich schnell an, dass an diesem Tag für die SG wohl nicht viel zu holen sein würde.

Ein Missverständnis zwischen Torwart und Verteidiger nach wenigen Minuten blieb noch ohne Folgen für die Gäste, da ein Gegner den vom Pfosten abtropfenden Ball nicht verwerten konnte.

Aber danach erspielten sich die Gastgeber Torchancen im Minutentakt, was durch eine Vielzahl katastrophaler Fehlpässe der Gäste im Aufbauspiel mehr als erleichtert wurde. Zunächst gingen die Gastgeber mit ihren Chancen recht fahrlässig um, aber nach etwa 15 Minuten nutzen sie einen nicht nachzuvollziehenden Ballverlust der Gäste in deren eigener Hälfte, liefen zu zweit auf den Goalie zu und hatten keine Mühe, den Führungstreffer zu markieren.

Wenige Minuten später wiederholten sich die Ereignisse aus dem Spiel der Vorwoche in Höntrop. Ein weiterer Fehlpass führte zu einem Konter der Gastgeber und deren Mittelstürmer ließ dem Goalie der SG beim 2:0 keine Abwehrchance.

Von den Gästen war in der ersten Hälfte nicht viel im Angriff zu sehen. Die Abwehr der Gastgeber stand recht sicher und ließ kaum etwas zu. So bedurfte es einer Standardsituation, als mit dem Pausenpfiff nach einer Ecke Frank Staffel per Kopf den Anschlusstreffer markieren konnte und für etwas Hoffnung bei den Gästen sorgte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte spielten die Gäste mutiger und auch etwas effizienter nach vorne, scheiterten aber immer wieder an der vielbeinigen Abwehr der Gastgeber. Nach einer richtig guten Chance für die Gäste kam es zu einem erneuten Konter der Gäste. Zunächst trafen sie erneut nur den Pfosten, aber ein Mittelfeldakteur nutzte die Löcher in der Gästeabwehr, als er den Keeper mit einem an sich haltbaren Fernschuss zur Vorentscheidung überwinden konnte.

Die Gäste bäumten sich zwar noch einmal auf, konnten aber erneut keinen Treffer aus dem Spiel heraus markieren.

Ganz im Gegenteil. Nach etwa sechzig Minuten nutzten die Gastgeber eine erneute Lücke in der Abwehr der SG und konnten aus kurzer Distanz das 4:1 markieren. Zwei weitere Chancen des Mittelstürmers der Gastgeber konnte der Gästekeeper noch verhindern, so dass am Ende eine absolut verdiente Niederlage, wenn vielleicht auch etwas zu hoch, zu verzeichnen war.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok