The Best bookmaker bet365 Bonus

SG: Kontny sorgt für Entscheidung!!

Sorgte mit Hackentrick für die Entscheidung: Charly Kontny (Bild rechts)

Am 26.11. trat die SG Laer-Markania einmal wieder in einem Heimspiel auf der Platzanlage von RW Markania an. Es ging innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal gegen ESV Langendreer-West.

Im Gegensatz zu dem Spiel zwei Wochen zuvor in Günnigfeld konnte Coach Walter Tracz aus dem Vollen schöpfen und sich den Luxus erlauben, so illustre Akteure wie Wolfgang Vette, Charly Kontny und Frank Dembowski zunächst auf der Bank zu belassen.

Die SG begann mit Schnapptnix, Thomas Krause, Lari, Markus Brauner, Michael Böhm, Frank Böttcher, Bernd Goer, Bruno Löper, Lothar Obreiter, Namik Cosgun und Holger Schmitz.

Die ersten Spielminuten gestalteten sich auf beiden Seiten zunächst etwas abwartend und waren von gegenseitigem Respekt erfüllt. Aber nach etwa 5 Minuten übernahm die SG vermehrt die Kontrolle über das Spiel. Das Team spielte gut zusammen und ließ den Ball sehr gut laufen. Besonders Holger Schmitz, an diesem Tage sicher der beste Akteur der Gastgeber, war immer wieder anspielbereit und harmonisierte sehr gut mit Bruno Löper.

So war es dann auch Holger Schmitz, der nach einer Viertelstunde und präziser Vorarbeit von Bruno Löper den Ball aus kurzer Distanz zum längst verdienten Führungstreffer einschieben konnte.

Die Angriffsbemühungen der Gäste wurden von der aufmerksamen Abwehr der SG, die von Namik Cosgun gewohnt souverän dirigiert wurde, im Keim erstickt. Und wenn er einmal nicht parat war, halfen ihm Lari, der sich immer besser in die Mannschaft integriert und langsam anfängt, sein wahres Leistungspotential abzurufen, sowie Michael Böhm und die anderen Akteure der SG, so dass nichts anbrennen konnte.

Wenige Minuten nach dem Führungstreffer gab es nach einem unnötigen Foul 5 Meter vor der Strafraumgrenze der SG einen Freistoß für die Gäste. Dieser wurde flach vor das Tor gespielt, und die gesamte Abwehr der SG schaute andächtig zu, wie der gegnerische Mittelstürmer den Ball am herauseilenden Keeper zum Ausgleich einnetzte.

Die Freude der Gäste währte aber nicht sehr lange. Nur wenige Minuten nach dem Ausgleich nahm sich Markus Brauner ein Herz, zog aus rund zwanzig Metern ab und überwand den bärenstarken Gästekeeper mit einem platzierten Flachsschuss.

Kurz danach kann es noch besser für die Gastgeber. Ein Freistoß aus halbrechter Position von Bruno Löper fand den Kopf von Namik Cosgun. Von dort prallte dieser kurz vor das Tor der Gäste und wurde von Holger Schmitz zum 3:1 über die Torlinie bugsiert. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte ging es überwiegend in Richtung Gästetor. Die SG erspielte sich Chance um Chance, scheiterte aber immer wieder am Keeper der Gäste, der eine absolut überragende Leistung ablieferte und seine Mannschaft vor einem Debakel bewahrte.

Aber, wie so oft im Fußball, rächte sich die mangelhafte Chancenverwertung und die Gäste nutzen ihre erste Torchance in der zweiten Hälfte, als ein Pass aus dem Mittelfeld in die Nahtstelle der SG-Abwehr bei ihrem Mittelstürmer landete, der am heraus laufenden Keeper sein zweites Tor markieren konnte.

Nur wenig später dann sogar fast der Ausgleich für die Gäste. Nach einer Flanke von der rechten Angriffsseite konnte der gegnerische Angreifer aber nicht genug Druck hinter den Kopfball bringen und der Keeper konnte den Ball problemlos aufnehmen.

Wenige Minuten vor Schluss konnte dann Schnapptnix das einzige Mal in diesem Spiel seine wahre Klasse zeigen, als er mit einer Glanztat den Ball über die Latte lenken konnte.

Nur wenig später rollte ein weiterer Angriff in Richtung Gästetor. Der inzwischen eingewechselte Charly Kontny zeigte seine ganze Routine, als er im gegnerischen Strafraum mit einem genialen Hackentrick Lari bediente. Dieser sah den völlig frei stehenden Bruno Löper, der mit einem platzierten Schuss aus kurzer Distanz das 4:2 und damit die Entscheidung markierte.

Kurz darauf pfiff der sehr gute Schiedsrichter das Spiel ab, und ein weiterer Erfolg der SG in einem sehr guten Kalenderjahr 2016 stand fest.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok