The Best bookmaker bet365 Bonus

Pleiten, Pech und Pannen bei der SG!!

Am 08.04. traf die SG Laer-Markania innerhalb weniger Wochen zum zweiten Mal in Sprockhövel auf die dortige SG. Da der etatmäßige Coach Schnappnix den verhinderten Torhüter vertreten musste, übernahm Lothar Obreiter dessen Rolle.

Trotz einiger Absagen hatte er mit Thomas Krause, Markus Brauner, Jürgen Raßmußen und Michael Böhm in der Abwehr, den 6ern Lari Duri und Bernd Goer, der Mittelfeldachse bestehend aus Frank Böttcher, Bruno Löper und Thomas Schach sowie als Angriffsspitze Frank Dembowski eine konkurrenzfähige Truppe, zumal als Austauschspieler auch noch Lutz Bock und Jürgen Schulz zur Verfügung standen.

Bei herrlichstem Fußballwetter neutralisierten sich beide Teams zunächst im Mittelfeld; erfolgversprechende Angriffe blieben zunächst auf beiden Seiten aus. Dies dauerte aber nur etwa 10 Minuten. Einen Fehler im Spielaufbau der Gäste nutzte der Gastgeber zu einem Konter. Die Flanke von der rechten Seite fand am langen Pfosten einen völlig frei stehenden Angreifer, der unbedrängt einköpfen konnte.

Wenig später der nächste Fehler der Gäste. Auf der linken Verteidigungsseite konnten sich zwei Angreifer gegen drei Verteidiger durchsetzen. Die Flanke von der Torauslinie versuchte Markus Bock vor dem einschussbereiten Angreifer abzuwehren und lenkte den Ball ins eigene Gehäuse.

Und es kam noch schlimmer für die Gäste. Nach etwa 20 Minuten landete im Spielaufbau in Höhe der Mittellinie bei einem Spieler der Gastgeber, der sofort den Konter einleitete, einen freien Mitspieler bediente, der mit einem Distanzschuss auf 3:0 erhöhen konnte.

Bis auf einen Fernschuss von Markus Brauner, der vom Keeper noch an den Pfosten gelenkt wurde, ging von den Gästen nicht sehr viel Gefahr aus. Ganz im Gegenteil; die Gastgeber tauchten noch zweimal alleine vor dem Goalie der Gäste auf, konnten die Chancen aber nicht nutzen.

In der Halbzeitpause stellte der Coach das Team der SG neu ein, und die Mannschaft ging hoch motiviert in die zweite Halbzeit.

Aber nach nicht einmal fünf Minuten folgte gleich der nächste Tiefschlag. Ein Rückpass eines Spielers der Gäste landete erneut bei einem Spieler aus Sprockhövel, der ganz alleine auf den Gästekeeper zulief und dann einen mitgelaufenen Spieler in Szene setzte, der aus 10 Metern auf 4:0 erhöhte.

Aber selbst danach ließen sich die Spieler der Gäste nicht hängen, sondern spielten nunmehr etwas konzentrierter nach vorne. Das Team erarbeitet sich einige sehrt gute Chancen, hatte aber viel Pech im Abschluss.

Nach etwa 55 Minuten wurde die Mannschaft dann endlich belohnt. Frank Dembowski war es vergönnt, aus kurzer Distanz den Ball zum Ehrentreffer einzuschieben.

Die Gastgeber begnügten sich weitestgehend mit der Verwaltung des Vorsprungs, und die Gäste konnten weitere gute Chancen nicht verwerten.

So blieb es am Ende bei dem etwas zu hoch geratenen 4:1 für die Gastgeber.

Euer Schnapptnix wünscht allen Lesern dieser Zeilen schöne Ostertage.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok