The Best bookmaker bet365 Bonus

SG mit aufsteigender Form!!

Aufsteigende Form: Die SG

Aufgrund des aufopferungsvollen Einsatzes von Lothar Obreiter nach überstandener OP und Jürgen Schulz mit Grippe hatte die SG im ersten Heimspiel des Jahres am 21.04. gegen TuS Essen Holsterhausen wenigstens 12 Akteure zur Verfügung.

Die weiteren Spieler waren Toni Schlöder, Thomas Krause, Jürgen Raßmußen, Lari, Michael Böhm, Bernd Goer, Lutz Bock, Jens Sorge, Bruno Löper und Frank Dembowski.

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich unter der Leitung des souveränen Schiris Schnapptnis von Beginn an ein Spiel mit einem sehr ansehnlichen Niveau zwischen zwei annähernd gleichwertigen Mannschaften.

Die SG war zunächst spielbestimmend, und nach fünf Minuten landete ein genialer Pass von Bruno Löper in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr bei Frank Dembowski, der nur noch den gegnerischen Keeper umspielen musste und aus kurzer Distanz die Führung markierte.

In der neunten Minute hatte die SG dann richtig Dusel. Der Mannschaftskapitän und neben dem Keeper beste Akteur der Gäste nutzte eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr der SG und lief alleine auf den Goalie zu, der mit einer Glanztat den Ausgleich verhinderte.

In der15ten Minute war es dann Bruno Löper, der einen Fehler in der Gästeabwehr gnadenlos ausnutzte und auf 2:0 erhöhte.

Auch nach diesem Tor wogte das Spiel hin und her, wobei die Gastgeber durch Jens Sorge und Frank Dembowski die klar besseren Chancen hatten, aber vor der Pause keinen weiteren Treffer mehr markieren konnten.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam es dann wie so oft in den letzten Spielen der SG. Das Team war die ersten fünf bis zehn Minuten gar nicht richtig auf dem Platz und der Kapitän der Gäste machte es in der sechsten Minute besser als bei seiner Chance in der ersten Hälfte; diesmal versenkte er den Ball zum nicht unverdienten Anschlusstreffer.

Danach sammelte sich das Team der SG wieder und konnte sich hochkarätige Chancen erarbeiten Aber wie so oft in den letzten Monaten wurden auch die besten Chancen vergeben. So konnte sich das Team bei seinem Goalie, der zwei tolle Gelegenheiten der Gäste zu Nichte machen konnte, bedanken, dass die Führung weiterhin Bestand hatte.

Zehn Minuten vor Spielende dann die Vorentscheidung. Der an diesem Tag grandios aufgelegte Lothar Obreiter passte von der rechten Angriffsseite auf den mitgelaufenen Bernd Goer, der aus kurzer Distanz das 3:0 markieren konnte.

Danach schwanden bei beiden Teams langsam die Kräfte; beide Mannschaften zollten so langsam der Hitze Tribut.

Pünktlich beendete der Schiedsrichter und sehr attraktives Fußballspiel und die SG konnte nach längerer Durststrecke den zweiten Saisonsieg bejubeln.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok