The Best bookmaker bet365 Bonus

E-Jugend: Unentschieden fühlt sich an wie Niederlage!

Am Samstag hatte die E-Jugend den VfB Günnigfeld zu Gast. Markania begann das Spiel ähnlich offensiv wie die beiden vorangegangenen Partien. Eine gute Ordnung und ein erkennbarer Vorwärtsdrang führten zu den ersten Chancen.

Eine Standardsituation mit eingeübten Laufwegen brachte dann die 1:0-Führung: einen von Simon schön hereingegebenen Eckball verwandelte Hannes mit dem Kopf. Wenig später markierte Felix dann das 2:0. Leider musste schon in dieser Anfangsphase Ben verletzt ausscheiden, was den Sturm schwächte. Die Vorwärtsbewegung ließ nach, und der Gegner kam besser ins Spiel. Das 2:1 durch Günnigfeld war dann nur konsequent. Zwei Paraden von Paul im Tor retteten die Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zogen sich die Markanen noch weiter zurück. Zaghaftigkeit und Nachlässigkeiten nutzen die Gäste aus, die nun ihre Chancen hatten. Die gute Leistung von Paul hatte ihren Anteil daran, dass zunächst die Führung hielt. Allerdings fiel dann doch das 2:2. In den letzten Minuten versuchte das Team es noch einmal mit der Brechstange. Doch auch einige versuchte Weitschüsse führten nicht zum Erfolg. Am Ende überwog das Gefühl, dass hier mehr drin gewesen wäre.

Mund abputzen und der Blick nach vorne. Am nächsten Wochenende geht es zur DJK Teutonia Ehrenfeld. 

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme