The Best bookmaker bet365 Bonus

Erste: Christian Hohaus kann mit einem Punkt gut leben!

War mit einem Punkt zufrieden: Trainer Christian Hohaus

Am Sonntag musste die Erste von Markania bei der zweiten Mannschaft vom VfB Günnigfeld antreten, einem Nachbarn in der Tabelle. Man trennte sich schiedlich-friedlich mit einem 1:1.

Die erste Hälfe war total ausgeglichen und endete ohne Tor: 0:0.

Nach der Halbzeit kam Günnigfeld gut ins Spiel und konnte nach einer Ecke das 1:0 erzielen (56.). Das Ausgleichstor erzielte Alexander Heyn nach hervorragender Vorarbeit von Andre Schröter.

Im Verlaufe der zweiten Halbzeit verschenkten die Jungs einige Chancen und damit auch zwei Punkte; viele Konter wurden schlecht zu Ende gespielt.

In den letzten Minuten offenbarten VfB Günnigfeld II und Markania Bochum I ein wahres Offensivfeuerwerk, denn beide Mannschaften kamen zu Großchancen.

Letztlich konnten die Rot-Weißen sich dann bei Marc Stadler Bedanken, der in der 93. Minute den Punkt rettete, weil er eine 100%ige Chance für Günnigfeld zunichte machte.

Trainer Christian Hohaus: "Ich kann mit dem einen Punkt gut leben! Punktetabelle Platz 5 und Fairnesstabelle Platz 3! Alles gut!"

Tore:
1:0 Emanuel (56.)
1:1 Heyn (75.)

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok