The Best bookmaker bet365 Bonus

Erste: Christian Hohaus kann mit einem Punkt gut leben!

War mit einem Punkt zufrieden: Trainer Christian Hohaus

Am Sonntag musste die Erste von Markania bei der zweiten Mannschaft vom VfB Günnigfeld antreten, einem Nachbarn in der Tabelle. Man trennte sich schiedlich-friedlich mit einem 1:1.

Die erste Hälfe war total ausgeglichen und endete ohne Tor: 0:0.

Nach der Halbzeit kam Günnigfeld gut ins Spiel und konnte nach einer Ecke das 1:0 erzielen (56.). Das Ausgleichstor erzielte Alexander Heyn nach hervorragender Vorarbeit von Andre Schröter.

Im Verlaufe der zweiten Halbzeit verschenkten die Jungs einige Chancen und damit auch zwei Punkte; viele Konter wurden schlecht zu Ende gespielt.

In den letzten Minuten offenbarten VfB Günnigfeld II und Markania Bochum I ein wahres Offensivfeuerwerk, denn beide Mannschaften kamen zu Großchancen.

Letztlich konnten die Rot-Weißen sich dann bei Marc Stadler Bedanken, der in der 93. Minute den Punkt rettete, weil er eine 100%ige Chance für Günnigfeld zunichte machte.

Trainer Christian Hohaus: "Ich kann mit dem einen Punkt gut leben! Punktetabelle Platz 5 und Fairnesstabelle Platz 3! Alles gut!"

Tore:
1:0 Emanuel (56.)
1:1 Heyn (75.)

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme