The Best bookmaker bet365 Bonus

Markania I nimmt den Schwung aus dem Pokalerfolg mit!

Schon wieder ein Tor - entwickelt echte Torjägerqualitäten: Andreas Hucht

Christian Hohaus verbringt derzeit bei schönem Wetter seinen Urlaub im Ausland - schön war das Wetter in Bochum nicht, aber aus der Ferne wurde dem Trainer der Urlaub trotzdem nochmals versüßt.

Christian Hohaus hatte sich gewünscht, dass der Pokalerfolg am letzten Donnerstag eine Initialzündung für die Meisterschaft wird.

Co-Trainer Volker "Vossi" Gans sah dann auch, wie auf den 2:1-Pokalerfolg gegen Hedefspor Hattingen am Sonntag ein 3:0 gegen den BV Hiltrop folgte.

In der Abwehr wurde durch das Bollwerk Pascal Figge, Sebastian Figge und Fabien Süss wenig zugelassen, Marcel Buczyk zog im Mittelfeld - wie gewohnt - seine Fäden und die Stürmer nutzten ihre Chancen. Am Ende stand dann ein auch in der Höhe verdienter Sieg.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase trat Sebastian Schmitt einen Freistoß direkt in den Hiltrop-Kasten (21.). Nach einer Ecke von Marcel Buczyk erhöhte Andreas Hucht kurze Zeit später auf 2:0 (26.). Danach waren die Markanen absolut spielbestimmend.

Im zweiten Durchgang spielte Hiltrop dann sehr gut mit und erhöhte seine Spielanteile. Nach einem Fehler des Torhüters der Rot-Weißen hatten sie dann die größte Chance zum Anschlusstreffer, trafen aber nur den Pfosten.

In der Schlussphase ergab sich für die Markanen noch mehr Platz für Konter, und so traf Tim Bukowian zum entscheidenden 3:0 (83.).

Damit konnten sich die Jungs ein wenig von der Abstiegszone absetzen und streben so langsam auf einen Mittelfeldplatz zu.

Tore:
1:0 Sebastian Schmitt (21.)
2:0 Andreas Hucht (26.)
3:0 Tim Bukowian (83.)

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok