The Best bookmaker bet365 Bonus

Erste: Serie hält!

Erzielte den mehr als verdienten Ausgleich: Nick Schumacher

Markania I musste am Sonntag bei Eintracht Grumme antreten. Und die Eintracht brauchte angesichts der 6:1-Hinspielniederlage sicher keine weitere Motivation.

Aber an der Riemker Feenstraße waren die Bedingungen für ein ordentliches Match nicht wirklich vorhanden. Eine leichte Schneeschicht überzog den Kunstrasen und machte das Geläuf sehr glatt.

So überwog zwischen Eintracht Grumme und Markania Bochum der Kampf.

Die Rot-Weißen kamen zunächst besser ins Spiel. Andreas Hucht konnte schon früh (5.) das 1:0 für Markania erzielen. Zwei, drei weitere sehr gute Chancen wurden in Folge dann liegen gelassen. Dies sollte sich rächen, denn nun kippte das Spiel.

Marco Pöpperling nutzte dann auch ungewohnte Schwächen der Markanen-Abwehr, um noch vor dem Seitenwechsel (23. und 33.) mit einem Doppelpack die 2:1-Führung für die Eintracht zu erzielen.

In der 2. Halbzeit spielten die Jungs wieder stärker auf, und Nick Schumacher konnte schnell das 2:2 einnetzen (55.). Jetzt waren die Rot-Weißen einem Sieg näher als die Eintracht. Ein Höhepunkt dann in der 80. Minute: Tony Herbst verschoss einen Foulelfmeter. So blieb es beim 2:2.

Christian Hohaus: "Unter dem Strich haben wir bei widrigen Bedingungen zwei Punkte im Grumme liegen gelassen. Wir hatten die Mehrzahl an guten Chancen und haben in der 80. Minute noch einen Foulelfmeter verschossen."

Unter dem Strich hält jedoch die Serie von 9 Pflichtspielen ohne Niederlage!!

Durch die Punkteteilung hat sich in der Tabelle nicht viel getan, jedoch wurden die Markanen vom PSV Bochum überholt, der sein Platzduell gegen Bochum Vöde gewonnen hatte. Deshalb steht für die Rot-Weißen nun Tabellenplatz 6 zu Buche.

Tore:
0:1 Andreas Hucht (5.)
1:1 Marco Pöpperling (23.)
2:1 Marco Pöpperling (33.)
2:2 Nick Schumacher (55.)

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok