The Best bookmaker bet365 Bonus

Unglückliche Niederlage der Ersten im Pokal-Viertelfinale!

Mit seiner Mannschaft im Pokal unglücklich ausgeschieden: Trainer Christian Hohaus

Das Pokal-Viertelfinale der Markanen gegen den Bezirksligisten DJK Wattenscheid war ein richtiger Pokalkrimi! Leider für die Rot-Weißen mit unglücklichem Ausgang.

Trainer Christian Hohaus war mächtig stolz auf den gesamten gestrigen Kader ob der gezeigten Leistungen über die volle Distanz. Sowohl die taktische Umsetzung wie auch die Einstellung waren einfach nur eines dicken Lobes wert.

Die DJK aus Wattenscheid konnte zwar nach ausgeglichenen 34 Minuten in Führung gehen, aber Konstantin "Konni" Wahl markierte noch vor der Halbzeit das 1:1 (44. Minute).

In der zweiten Halbzeit sahen die ca. 100 Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe; von einem Klassenunterschied war absolut nichts zu erkennen.

Wie schon in der ersten Halbzeit kamen die Rot-Weißen nach Ballverlusten schnell wieder hinter den Ball und waren immer in der Lage, positive Nadelstiche zu setzen.

Als sich alle eigentlich auf ein Elfmeterschießen eingestellt hatten, fiel zu einem ungünsten Zeitpunkt (89. Minute) und unverdientermaßen noch das 2:1 für Wattenscheid. Das war dann leider das Pokal-Aus für unsere Jungs!

Den Beifall der Zuschauer nach Spielschluss hatten sich die Spieler von Markania dennoch mehr als verdient!!

Christian Hohaus: "Wir haben dem Gegner nur wenige Torchancen zugestanden, haben sehr kompakt und gut ballorientiert verschoben. Noch einmal ein großes Lob an die Jungs...!"

Tore:
0:1 Rene Löhr (34.)
1:1 Konstantin Wahl (44.)
1:2 Matthias Kaiser (89.)

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok