The Best bookmaker bet365 Bonus

„Wir wollen und müssen punkten“

Am kommenden Sonntag gastiert unsere erste Mannschaft beim Lokalrivalen SV Vöde. Trainer Chris Hohaus gibt die Marschroute unmissverständlich aus: „Wir wollen und müssen punkten“.

Nach der peinlichen Vorstellung gegen Ligaschlusslicht Gerthe (0:1), und der damit verbundenen dritten Niederlage in Serie (zuvor 2:6 in Phönix und 1:2 gegen Adler), hatte das Trainerteam um Chris Hohaus zwei Wochen Zeit um an den Defiziten zu arbeiten. Zurück zu den Wurzeln hätte das Trainingsmotto heißen können, denn es standen „die einfachen Dinge“ auf dem Trainingszettel. 

„Ich hoffe, dass zumindest weite Teile der Trainingswoche in puncto Ballbesitz und Ballsicherheit umgesetzt werden können“, so Hohaus hinblicklich dem so wichtigen Auswärtsspiel beim SV Vöde.

Der Gegner belegt derzeit den 13. Platz und hat nach acht Spielen lediglich einen Sieg und sieben Niederlagen, und somit drei Punkte auf dem Konto. Bei einer Torverhältnis von 7:25 weist die Mannschaft von Trainer Michael Paul ein Tordifferenz von -18 auf.

Alles spricht für unsere Erste, doch im Lager der Markanen ist man gewarnt: In der Rückrunde der abgelaufenen Saison kassierte man eine verständnislose 0:4-Niederlage. Vöde war damals ebenfalls in einem großen Tief. Vorsicht ist geboten!

Die Partie wird um 15:00 Uhr auf dem Kunstrasen an der Krümmede.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok