The Best bookmaker bet365 Bonus

Zweite im Abstiegskampf!!!

Nach der Niederlage gegen Leithe II hat die Reservemannschaft noch 5 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

Die zweite Mannschaft von Rot-Weiss Markania Bochum unterlag in einem Spiel auf Augenhöhe mit 2:3.

In den ersten 20 Minuten des Spiels waren die Jungs von Markania hellwach und ließen dem Gegner keinen Raum zur Entfaltung. In der Vorwärtsbewegung haperte es zwar, jedoch erzielte der Gastspieler aus der ersten Mannschaft Alexander Jendrzejewski nach feiner Einzelleistung die Führung für die Reserve. Kurz darauf zeigte der Unparteische nach einem Foul, das sogar nach seiner Sichtweise ausserhalb des Strafraums begann, auf den Punkt. An dem fälligen Elfmeter war Torwart Herbst zwar dran, konnte dem Ball aber leider keine entscheidene Richtungsänderung geben. Nach dem Treffer für RW Leithe II war ein völliger Bruch im Spiel der Markanen zu erkennen. Die Verunsicherung war groß und deutlich den meisten Spielern anzumerken. Die Zweikämpfe gingen Reihenweise verloren, und die sogenannten zweiten Bälle landeten allesamt beim Gastgeber. In dieser Phase schlug Leithe eiskalt zu. Kühnemund wurde vom guten Leither Stürmer umspielt, Libero Hoppe per Beinschuss am Strafraum düpiert und Herbst ohne Chance in der langen Ecke überwunden. Es galt nur zu hoffen, dass der Halbzeitpfiff ertönte. Jedoch gab es da den stets agilen Jendreschewski, der wiederum nach Einzelleistung und einem Kraftakt über geschätze 50 Meter den Ball im Gehäuse versenkte. Mit 2:2 unentschieden ging es dann in die Pause.

In der zweiten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken des Spiels. In der Offensive konnten bei Markania nur Interimsspielführer Kutzfeld, Spielmacher Wehr und Stürmer Jendreschewski Akzente setzen. Zu nervös und hektisch wurden die Angriffe der Markanen vorgetragen. Es keimte allerdings Hoffnung auf, das Spiel siegreich bestreiten zu können, als der Schiedsrichter ein weiteres Mal im Mittelpunkt stand. Ein Markane und ein Leither Spieler stießen im Strafraum der Mannschaft vom Freigrafendamm zusammen, und der Spieler aus Leithe blieb angeschlagen liegen. Der Schiedsrichter verwies ihn unverständlicherweise wegen Schwalbe mit Gelb-Rot des Feldes. Auch eine Klarstellung unsererseits gegenüber dem Unparteischen verhalf nicht dazu die Entscheidung rückgängig zu machen. Mit einem Mann mehr hätte man vermuten können, dass das Spiel nun vermehrt im Leither Gefahrenbereich stattfinden würde. Aber 4 Minuten nach dem Platzverweis erzielte Leithe die Führung. Ein letztes Aufbäumen, in der Torwart Herbst sogar noch einen Eckball mit dem Kopf erreichte, führte leider nicht zum gewünschten Erfolg.

Hoppe: "Die Mannschaft hat gekämpft, jedoch hat man gemerkt, dass immer ein paar Prozent fehlen. Die Verunsicherung ist groß, und jeder einzelne muss sich darüber im Klaren sein, dass die Spiele nur mit 100% Einsatz gewonnen werden können. Es ist jetzt nicht alles schlecht, was in der Hinrunde noch gut war. Wir müssen alle an einem Strang ziehen und vielleicht mal nicht an einem Trainingstag ins Kino gehen! Danke an Alex, der wirklich Gas gegeben hat. Zudem muss ich nochmal Kutzfeld loben, der sich wirklich bis zum Schluss zerrissen hat. Jetzt müssen alle wieder Sebstvertrauen tanken und spüren, dass sie noch Fussball spielen können. Es wird Zeit für einen Sieg!"

Pl.MannschaftSpieleGUVTorverh.Tordiff.Pkt.Trend
1 SV Altenbochum 01 22 17 1 4 76 : 24 52 52
2 CF Kurdistan Bochum 21 14 6 1 82 : 29 53 48
3 FC Azadi 21 15 2 4 76 : 34 42 47
4 Rasensport Weitmar 20 14 3 3 68 : 52 16 45
5 LFC Laer 21 10 5 6 59 : 47 12 35
6 DJK Wattenscheid III 21 8 5 8 41 : 42 -1 29
7 DJK RW Markania Bochum II 21 5 9 7 43 : 44 -1 24
8 SV BW Weitmar 09 II 21 6 6 9 40 : 48 -8 24
9 FSV Sevinghausen 21 7 3 11 36 : 48 -12 24
10 RW Leithe II 21 8 0 13 40 : 59 -19 24
11 SC Post Altenbochum II 20 6 3 11 27 : 45 -18 21
12 RW Stiepel II 21 4 7 10 47 : 63 -16 19
13 SF Westenfeld 21 3 1 17 10 : 55 -45 10
14 FC Höntrop 80 20 3 1 16 27 : 82 -55 10
15 VFB Günnigfeld III zg. 0 0 0 0 0 : 0 0 0
Startaufstellung
  Michael Girschol (22) (1) Sven Herbst  
  Daniel Heckmann (2) (2) Sebastian Figge  
Jan Kullik (12) (3) Sven Tysiak  
Christian Bordmann (18) (4) Patrick Kühnemund
  Sven Wirths (19) (5) Christoph Cichy  
  Daniel Paßmann (27) (6) Marcel Hoppe  
Patrick Krienen (31) (8) Willi Kost
  Jörg Schumann (34) (9) Alexander Jendrzejewski
Marcel Hülswitt (35) (10) Jari Wehr  
  Jan-Niklas Müllers (36) (11) Issam Aweimer
  Rene Lorenz (70) (15) Sebastian Kutzfeld  
Ersatzbank
  Marc Dreesen (33) (12) Maximilian Gotzian  
Philipp Skeiries (6) (13) Sebastian Pieper
Kevin Müller (13) (14) Tristan Herbers
  Yoel Viva Poza (14) (16) Jens Voigt
  Tobias Heiss (24)      
Dennis Pütz (28)      
  Phatharadanai Wirawong (29)      

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok