The Best bookmaker bet365 Bonus

Zweite: Bemühungen werden nicht belohnt!

Der Oldie sollte es richten, doch dies mißlang: Andreas Herrmann

Diesen Sonntag hieß der Gegner SV Türkiyemspor. Ein Aufstiegsfavorit, bei dem sich die Mannschaft von Markania nicht allzu große Hoffnungen machte.

Doch beim Aufwärmen stellte man fest, dass der Gegner "gefühlt" eine Generation älter war. Geht hier vielleicht doch etwas heute? Wir wurden schnell eines Besseren belehrt, und der Gegner netzte nach 5 Minuten zum 0:1 ein. Danach erarbeiteten sich die Jungs doch einige gute Torchancen, wie z. B. Tristan Herbers, der nach gut einer viertel Stunde nur noch den Torwart vor sich hatte. Doch dieser blieb lange stehen und konnte so den Ball abwehrten. Generell hatte der Schlussmann der Gäste an diesem Tag gute Aktionen und fischte einige Bälle zum Leid der Markanen aus den Ecken. Zur Halbzeit stand es 0:2.

Nach der Halbzeit kam Routinier Andreas Herrmann zu seinem Einsatz und hatte nach ein paar Sekunden eine optimale Schussgelegenheit. Doch diese Aktion, nennen wir es "Abstimmungsprobleme", sorgte nicht für den gewünschten Erfolg. Auch einen gut geschossenen Freistoß von ihm hielt der Torwart im Stile eines Feldspielers mit dem Fuß. Am Ende löste die Markanen den Libero auf und setzte auf 3 Sturmspitzen. So kam es, wie es kommen musste, und am Ende hieß es 0:3.

Fazit: Wenn man unten steht, fehlt das Quäntchen Glück, denn der ein oder andere Schuss hätte bei besserer Tabellenlage sicherlich gepasst.

Nun geht es in eine spielfreie Woche, und es heißt Kraft zu tanken für den Abstiegskampf.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok