The Best bookmaker bet365 Bonus

Markania II kommt nicht aus dem Tabellenkeller heraus!

Spielte einen umsichtigen Libero: Volker Gans

Markania II hatte sich für das Auswärtsspiel bei Azadi einiges vorgenommen. Nachdem man die Punkte aus dem letzten Spiel am grünen Tisch gewonnen hatte, wollte man unbedingt einen Dreier nachlegen, um sich in der Tabelle nach oben zu schieben.

Aufgrund einiger krankheitsbedingter Absagen begann Markania mit vielen Routiniers. Die Markanen standen zu Beginn sicher und setzten mit Kontern einige Nadelstiche.

Nach einer Ecke war es dann der umsichtige Libero Volker Gans, der dem Keeper keine Chance ließ und eiskalt vollendete. Kurz danach hätte es Elfmeter geben müssen, als Kalle "Torpedo" Waas im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Danach wurde der Druck von Azadi größer und größer. Kurz vor der Pause bekam Markania eine Ecke nicht richtig geklärt, und der Kapitän des Gegners köpfte mühelos ein.

In der zweiten Halbzeit stellte man um und zog noch eine Dreierkette vor die Abwehr ein. Leider war der Gegner nun aber auch komplett im Spiel und setzte Markania immens unter Druck. Unglücklicherweise konnte das Team um Pepe Schmidtbauer die wenigen gut vorgetragenen Konter nicht in einen Torerfolg ummünzen. Nach gut 70 Minuten passierte es dann, und der Spielmacher des Gegners überwand mit einem Distanzschuss den guten Keeper Moritz "Pelle" Dröghoff. Danach machte man auf und kassierte in den Schlussminuten noch das 1:3.
Fazit: Wie so oft in dieser Saison hielt man gut mit, steht aber am Ende mit leeren Händen da.

Einen besonderen Dank dem Sportskameraden Markus Brauner, der sich aufgrund der Personalsituation zur Verfügung gestellt hat.

Tore:

1:0 Gans (19.)
1:1 Yildiz (42.)
2:1 Dupierry (77.)
3:1 Afrasiab (89.)

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok