The Best bookmaker bet365 Bonus

Zweite kommt nach Rückstand zurück!

Kam nach Rückstand zurück: Die Zweite

Markania II wollte gegen Grümerbaum II endlich den ersten Sieg verbuchen. Dies gelang.

Für die Rot-Weißen begann das Match schlecht. Denn aus unerklärlichen Gründen führte der erste Angriff des Gegners direkt nach dem Anstoß zum 0:1.

Doch die Jungs schüttelten sich kurz, nahmen das Spiel an und waren fortan in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft. Ein sensationeller Freistoß von Sebastian Schmitt brachte das 1:1 und dank Maikel Muszyskini folgte das 2:1 durch einen Elfmeter. Diesen hatte Nevruz Ölcer herausgeholt. Die Markanen versäumten es leider in der Folgezeit, diesen Vorsprung auszubauen.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit erzielte Sebastian Quere nach einer Ecke von Nevruz das 3:1 mit einem schönen Kopfball.

Danach hatten die Rot-Weißen für 20 Minuten das Fußballspielen eingestellt und den Kampf nicht mehr angenommen. In dieser Phase fielen drei Gegentore, die definitiv verhindern worden wären, wenn die Konzentration da gewesen wäre.

Danach hatten die Jungs das Spiel wieder in die Hand genommen und eine gute Einstellung gezeigt. Maikel traf dann auch mit einem Schuss aus 18 Metern ins lange Eck: 4:4.

In der Folge ließen die Markanen etliche Torchancen aus, inklusive eines Pfosten-Treffers von Marcel Wiecorek.

In allerletzter Sekunde traf Sebastian Schmitt mit einem Kullerball: 5:4.

Trainer Marvin Wiecorek: "Gut herausgespielte Chancen, und die Jungs den Ball gut laufen lassen, zumindest in der Zeit, in der wir die Tore machen! Großes Lob an die Mannschaft, die nach Rückstand noch einmal zurück gekommen ist."

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok