The Best bookmaker bet365 Bonus

Im Kreisliga C-Bruderduell verliert die 3. gegen die 2. Mannschaft von Markania!

Neuer Kapitän der Dritten: Jannis Weis

Viel vorgenommen hatte sich die neu aufgestellte 3. Mannschaft der Rot-Weißen. Am Ende stand leider nur eine hohe Niederlage auf dem Zettel.

Diethelm Schloeder gab sein Pflichtspieldebüt als Trainer. Maximilian Junghänel, Fahed Ataya und Lulzim Sadiku gaben ihre Debüts als Spieler. Neuer Spielführer war Jannis Weis.

Als erster Gegner stand die vereinseigene 2. Mannschaft auf dem Plan. Ein unangenehmer Gegner und mit Sicherheit auch ein Aufstiegskandidat für diese Spielzeit.

Von Anfang an war klar, dass Verteidigen heute das "ABC" sein würde. Das erste Ausrufezeichen setzte aber die 3. Mannschaft. Nach einem unglücklichen Rückpass setzte sich Rosario Vinciguerra nicht ordentlich durch; da war definitiv mehr drin.

Kämpferisch sah das Spiel der 3. Mannschaft recht gut aus. Die spielerischen Anteile lagen aber ganz klar bei der 2. Mannschaft. So ging der Favorit dann auch Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Zwei dumme Gegentore aus Sicht der dritten Mannschaft machten den 0:3 Pausenrückstand perfekt. Schmerzhaft für die 3. Mannschaft, denn man hatte sich nach der Anfangsphase ein 0:0 Halbzeitstand gewünscht.
 
Die endgültige Entscheidung dann sofort nach der Halbzeit.

Torben Dennison verschuldete mit einem klaren Handspiel einen Elfmeter, der zum 4:0 verwandelt wurde. Vereinzelt wurde noch gekämpft, aber bis auf einige Entlastungsangriffe war von der 3. Mannschaft nicht nicht mehr viel zu sehen. Ab Mitte der 2. Halbzeit waren die Jungs mit den Kräften am Ende. Zum Schluss ging das Spiel 7:0 aus. Aus Sicht der zweiten Mannschaft ein klarer Pflichtsieg. Aus Sicht der 3. Mannschaft ärgerlich, denn mindestens 2 Treffer waren vermeidbar. 
 
Wichtig wird sein, dass die 3. Mannschaft nicht vergisst, dass sie heute gegen einen Aufstiegsfavoriten gespielt hat. Die Punkte sind mit Sicherheit gegen andere Gegner leichter zu machen. Erwähnenswert ist zudem, dass die Begegnung über 90 Minuten fair verlaufen ist und der Schiedsrichter keine einzige Karte zeigen musste. 
 
Gratulation an die 2. Mannschaft zu diesem verdienten Sieg. Die Mannschaft hat mit Sicherheit das Zeug dazu, sich oben in der Tabelle fest zu setzen.

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme