The Best bookmaker bet365 Bonus

Dritte: Trotz Leistungssteigerung! 1:4 Niederlage gegen Teutonia Riemke!

Machte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer: Patrick Bajda

Sonntag wollte die Elf um Spielertrainer Jannis Weis die desolate Leistung der Vorwoche wieder "gut" machen. Aus dem Vollen schöpfen konnten die Markanen trotzdem wieder nicht.

Einige Spieler kamen nach Verletzungen wieder, andere erkrankten oder verletzten sich und somit tritt die Mannschaft weiterhin personell auf die Stelle. 

Markania fing erschreckend schwach an. Wisznieswski rettete nach 60 Sekunden das 0:0. Nach 5 gespielten Minuten scheiterte Teutonia Riemke vom Elfmeterpunkt, und der dritte gefährliche Angriff war dann drin. 0:1 für Riemke ! 

Danach begann der Kampf der Markanen. Die Zweikämpfe wurden angenommen und spätestens 20 Meter vor dem eigenen Tor gewonnen. Riemke kam nun kaum zu Torabschlüssen, war aber spielerisch trotzdem das bessere Team.

Offensiv konnte Markania kaum Akzente setzen. Gefahr entstand nur durch Standardsituationen. Kämpferisch waren aber alle elf Spieler voll im Element! 

Nach der Halbzeit erhöhte Riemke dann aber doch nach einer Flanke zum 0:2. Der heute bärenstarke Patrick Bajda konnte aber sofort per Kopfball verkürzen. Alle Bemühungen danach wurden leider nicht mehr belohnt, denn nach dem 3:1 kurz vor dem Ende, konnte sich Markania nicht mehr erholen und verlor das Spiel am Ende leider verdient mit 1:4 ! 

Aufstellung:
Stefan Wisznieswski - Jannis Weis (K) - Manuel Mewes - Thomas Krause (10. Minute Kai Heidelberg) - Dennis Kriska - Roy Lobitz - Jerome Rose - Rosario Vinciguerra - Patrick Bajda - Kevin Kalinowski - Jan Mantei 

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok