Personell arg gebeutelt musste Markania II gegen die zuletzt starke SV Teutonia Riemke antreten.

Die Markanen waren in der Begegnung hoffnungslos unterlegen und verloren mit 9:0.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.