The Best bookmaker bet365 Bonus

Alte Herren - Erstes Spiel unglücklich verloren!

Verloren das erste Spiel im neuen Jahr unglücklich: Die Alten Herren

Am Samstag, den 21.01.2017 machten sich die Spieler der SG Laer/Markania auf den Weg nach Essen Holsterhausen zum dort ansässigen TuS Holsterhausen.

Im Kader standen: Zum ersten Mal als Torwart und Superschnapper Frank  „Dembo“ Dembowski, die Abwehr gestalteten Namik Cosgun, Thomas Krause, Martin Reinert, Michael Böhm, das Mittelfeld wurde kreiert von Thomas Schach, Markus Brauner, Bernd Goer, Bruno Löper, und letztlich sollten Frank Staffel und Lari Duni im Sturm für Tore sorgen. Als Austauschspieler standen Jürgen Schulz, Charly Kontny und Walter Tracz bereit.

Unerwarteter Weise durfte der immer starke Schiedsrichter der SG auch dieses Auswärtsspiel leiten, und dieser pfiff, mit leichter Verspätung, auf einer herrlichen Kunstrasenanlage mitten in Essen das Spiel an. Die Spieler der SG waren direkt daran orientiert das Spiel zu kontrollieren, was auch zunächst gelang. Im Verlauf der ersten Hälfte glichen sich die Kräfteverhältnisse durch die stärker werdenden Holsterhausener aus. In dieser Phase konnte sich die SG zwei nennenswerte Torgelegenheiten erspielen, diese jedoch verpufften in der Abenddämmerung. Die eine Chance ergab sich aus einem Torwartfehler der Gäste. Dieser legte sich im Dribbling mit Frank Staffel an und verlor den Ball. Frank dribbelte dann im spitzen Winkel auf das Tor zu, und statt den entscheidenden Querpass zu spielen, schloss er selbst ab und erreichte nur das Außennetz. Es gestaltete sich zunehmend ein Spiel zwischen den Strafräumen, ohne eine eigentliche große Torraumszene, in einem recht ordentlichen Spiel beider Teams. So ging man mit 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Auch hier ganz wenige Torraumszenen. Immer wieder trafen die SG Spieler im Sturm die nicht ganz richtige Entscheidung. Hätte man gepasst, wenn es sinnvoll gewesen wäre, wurde versucht zu schießen und umgekehrt. Nun halt ein erstes Spiel im neuen Jahr. Leider kam es dann doch noch zur Entscheidung in diesem Spiel. Kurz vor dem Abpfiff wurde der Ball von der SG in der Nähe der Mittellinie vertändelt, dieser rollte auf der Seitenauslinie, wurde vom Stürmer des TuS Holsterhausen aufgenommen, der drang in den Strafraum ein und schloss von der linken Seite des Strafraumes mit einem tollen Schuss in die lange Ecke zum unhaltbaren 1:0 für Holsterhausen ab. In aller letzter Minute dann nochmal eine Ecke für die SG. Nach der Hereingabe versuchten gleich etliche SG‘ler die Situation noch erfolgreich abzuschließen, aber auch hier blieb es beim kläglichen Versuch. So gewann TuS Holsterhausen etwas glücklich dieses erste Spiel der SG mit 1:0.

Euer Harry Hirsch

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok