The Best bookmaker bet365 Bonus

Markania schafft die Überraschung im Pokal!

Erhofft sich durch den Pokalsieg ein Signal für die Meisterschaft: Trainer Christian Hohaus

In der Meisterschaft läuft es zurzeit bei den Rot-Weißen nicht rund. Anders im Pokal.

Nachdem die Markanen Union Bergen aus dem Rennen geworfen hatten, konnten die 1. Senioren auch den Bezirksligisten Hedefspor Hattingen schlagen.

Konstantin Wahl (8.) und Sebastian Schmitt (25.) schafften früh eine völlig verdiente 2:0-Führung. Leider konnten die Jungs nicht nachlegen, obwohl die Chancen da waren.

Im zweiten Durchgang wurde die Schlussphase unruhig. Dazu trugen auch einige verbale Auseinandersetzungen zwischen den Spielern beider Mannschaften bei. Zahlreiche Nickeligkeiten der Hattinger taten ihr Übriges.

Kewin Bilgen konnte dann sogar noch verkürzen (78.), aber am 2:1-Sieg sollte sich nichts mehr ändern. Letztlich scheiterte Konstantin Wahl auch noch vom Punkt mit einem schwach geschossenen Elfmeter (83.)

Fazit: Starke Markanen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung!

Auf Markania warten im Pokal nun der TuS Querenburg oder der Lokalrivale Bochum-Vöde.

Hat dieser Sieg Signalwirkung auf die Meisterschaft? Das wird sich Christian Hohaus mit Sicherheit wünschen.

DJK Markania Bochum: Dominik Bautz, Pascal Figge, Sebastian Switala, Tony Herbst, Dustin Buczyk, Marcel Buczyk, Sebastian Schmitt (66. Tim Bukowian), Fabien Süss (89. Gregor Przytulla), Sascha Schneider, Konstantin Wahl, Andreas Hucht - Trainer: Christian Hohaus

Hedefspor Hattingen: Justin Timme, Fehmi Colak, Mert Özkan, Menav Derin, Hakan Osma, Kewin Darius Bilgen, Bethel Ortj, Aleksander Mertens (65. Mustafa Ates), Akin Recber, Emmanuel Chukwuebuka Abaraonye, Berk Özkan - Trainer: Wolfgang Westerkamp
Schiedsrichter: Thomas Volmer
Zuschauer: 50
Tore: 
1:0 Konstantin Wahl (6.)
2:0 Sebastian Schmitt (25.)
2:1 Kewin Darius Bilgen (78.)

The best bookmaker bet365

Free Premuim Templates by BIGTheme